Der Pistenführerschein  

 

 

 

 

 

  

 

Mit dem Pistenführerschein wird neben der Entwicklung des technischen Fahrkönnens auch das sichere Verhalten auf der Piste und an den Liftanlagen in den Kursablauf integriert. Die Kinder sollen lernen und erkennen, mit den Risiken des alpinen Sports umzugehen und sollen die wichtigsten Regeln kennen:  

- FIS-Verhaltensregeln

- FIS-Umweltregeln für Wintersportler

- DSV-Tipps für Schleppliftfahrer

- DSV-Tipps für Sesselliftfahrer

- DSV-Tipps zum Verhalten gegenüber Pistenraupen

- DSV-Gesundheitsregeln

Der Pistenführerschein wird in vier Kategorien entsprechend den Farben der Levels grün - blau - rot - schwarz  vergeben. Dazu müssen folgende Voraus-setzungen erfüllt sein:

 

Level

Farbe

Mindestalter

Mindestkurse

1

grün

6 Jahre

1 Einstiegerkurs
à 2 Tage

2

blau

7 Jahre

2 Aufbaukurse
à 2 Tage

3

rot

8 Jahre

2 Intensivkurse
à 2 Tage

4

schwarz

9 Jahre

2 Spezialkurse
à 2 Tage

 

Entsprechende Kurse anderer Skischulen können ggf. anerkannt werden.